• 28. Oktober 2019

Schweizermeisterschaft und WM-Qualifikation

Schweizermeisterschaft und WM-Qualifikation

Schweizermeisterschaft und WM-Qualifikation 1024 683 HARASS

An den Schweizermeisterschaften in Uzwil ging es am vergangenen Samstag für viele Sportler nicht nur um den Titel, sondern auch um das Ticket an die Weltmeisterschaften in Basel. Bei dem Kampf um den Titel und die WM-Qualifikation wurden einige Tränen und Schweisstropfen vergossen.

Für die beiden Radballer Severin und Benjamin Waibel aus Pfungen stand bereits nach dem zweiten Sieg, fest dass sie an der WM dabei sein dürfen. Für das Duo aus Pfungen ist es die erste WM-Teilnahme. Zum Schluss durften Sie nicht nur die WM-Teilnahme sondern auch noch den Schweizermeistertitel feiern.

In der Disziplin 1er Herren durfte Lukas Burri als Lokalmatador mit einer sauberen Kür bereits kurz nach dem Mittag den Schweizermeistertitel und die WM-Teilnahme feiern.
Doch dies nicht genug, ging er mit seiner Partnerin Fabienne Hammerschmidt in der Kategorie 2er offen nochmals an den Start. Die beiden zeigten eine fehlerfreie Kür und sicherten sich somit den Meistertitel und das Ticket zur WM.

Im 4er offen konnte sich die Mannschaft aus Baar mit Elena Fischer, Vanessa Hotz, Stefanie Moos und Saskia Grob gegenüber ihren Konkurrentinnen durchsetzen und sicherten sich verdient ihren ersten Schweizermeistertitel und die erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft.

Bei den 1er Frauen war alles offen, es hiess also alles geben. Zum Schluss konnte sich Saskia Schäffler mit einer super Kür durchsetzen und holte sich den Schweizermeistertitel vor Sina Bäggli und Laura Bruder. Auch für Saskia war dies der erste Meistertitel sowie die erste Qualifikation zur WM-Teilnahme.

Ebenfalls für die WM in Basel qualifiziert hat sich Laura Bruder, welche bereits in der Kategorie 2er Frauen an einer Weltmeisterschaft teilnehmen durfte.

In der Kategorie 2er Frauen verteidigten die beiden Frauen aus Schaffhausen erfolgreich ihren Schweizermeistertitel. Für die WM qualifizierten sich ausser dem Team aus Schaffhausen mit Nathalie Steinemann und Irina Christinger auch das Duo aus Amriswil mit Nadine Zuberbühler und Jeannine Graf.

Wir gratulieren allen Sportler zu ihren Leistungen und freuen uns euch an der WM sehen zu dürfen.

Das nächste Mal sehen können wir unser WM-Team am Nationencup in Baar vom 23.11.2019 weitere Infos

HARASS verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.